Ketzür Rockt

 

Ab 20 Uhr schallt es durch Wald und Flur in Ketzür mit... 

 

 

20.00 Uhr - Branded
Die Brandenburger Musiker um Frontfrau Conny Wollek machen - wie sie selbst sagen - Rock, gern auch etwas härter, verarbeiten aber auch Einflüsse aus Pop, Funk und Jazz.
Als Sängerin von Powerage und Supremacy schrieb Conny Wollek ein Stück Brandenburger und ostdeutsche Metalgeschichte. Bei Branded zeigt sie sich stimmgewaltig wie immer und vielseitig wie nie.

Weitere Infos unter www.branded-band.de

 

 

 

21.00 Uhr Fauxpas

Fauxpas gründeten sich Ende der 90er in Brandenburg.
Die Band um Frontsänger Torsten Gränzer bezeichnen ihre Musik als Deutschrock mit teilweise kontroversen Texten.
Nach 3 Demo-CDs, einer Maxi und 2 Alben, unzähligen Auftritten, Radio-Airplay und einem großen Fankreis trennten sich die Musiker Ende 2008.
Und da alte Liebe nunmal nicht rostet, haben sich die 5 Musiker wieder zusammengefunden, um in Ketzür die alten Titel aufleben zu lassen.

Bild zeigt 5 Personen , im Freien

 

 

 

22.00 Uhr Störfall

Die Jungs aus Leipzig beschreiben ihre Musik hier auf ihrer Facebook-Seite https://www.facebook.com/Stoerfall so treffend, dass es keiner weiteren Kommentare bedarf:

Mehr als nur 3-Akorde-Punk aus Leipzig, mit viel Witz, aber auch Spaß und Freude zur Musik.
Störfall ist nicht wirklich Punk oder Metal, sondern Fun-Musik.
Wir wollen mit Poltik und Hass nicht die Musik zerstören..
Deswegen distanzieren wir uns davon..

Wir haben lieber gute Laune!!

Prost!!

 

 

 

 

23.00 Uhr Acoustika

...sind fünf Brandenburger Musikerinnen und Musiker, bekannt aus diversen Formationen, die schon in Ketzür spielten (Needful Thinxs, Friends Hands, Scrap).
Sie sind der Beweis, dass auch Akustik-Instrumente rocken können.
Der erste große Auftritt war beim Havelfest 2016 noch unter dem Namen "F4rband".
Gespielt werden Cover von Rock-Klassikern bis hin zu unvergessenen Funk-Rock-Pop-Country&Western-Hits der viel zu früh gegangenen Helden, oft in eigener Interpretation und immer mit einem Augenzwinkern.

 

 

 

 

24.00 Uhr Bückse Brause

Tja, was für Wacken die Feuerwehrkapelle ist für Ketzür "Bückse Brause".
Die Band, die der Grund dafür ist, dass "Ketzür Rockt" überhaupt existiert.
All die Jahre waren sie dazu verdammt, die Boxen warm zu spielen.
Endlich sind sie der Headliner. Die Hauptband. Die Attraktion des Abends!
Müssen lange nüchtern blei...
Obwohl...?!

Punkrock, deutschsprachig, mit Texten, die sie definitiv nicht zu Schwiegermütterlieblingen machen, bei denen die Pharmaindustrie und der Gesundheitswahn, aber auch Fleischerinnung und Imbissgewerbe ihr Fett weg kriegen.
Mehrsätzige Punkrock-Sinfonien im Anderthalbminutentakt.

Sie nehmen sich nicht allzu ernst, haben Spaß auf der Bühne - und das überträgt sich ungehemmt auf das Publikum.

Weitere Infos und Fotos: https://www.facebook.com/BueckseBrause/

 

 

 

 

....und natürlich die Aftershow-Party mit DJ-Sören